Letzte Trainingswoche

Die Trainingswoche vor unserem letzten Spiel in der Saison 2018/19 hat begonnen und wir wollen nochmal unsere letzten Kräfte sammeln und trotz stark dezimierten Kader, aufgrund vieler Verletzten, fleißig trainieren um einen möglichst erfolgreichen Saisonabschluss zu feiern.

Auch zur Ehre unserer Trainerin Bärbel, welche nach 5 tollen und erfolgreichen Jahren ihr letztes Spiel vor heimischen Publikum mit uns bestreitet. Also kommt uns gerne ein letztes Mal für diese Saison anfeuern und zu unterstützen.

Wir sehen uns am Sonntag den 12.05 um 17 Uhr im Leopoldinum gegen die TG Hörste.

Eine gute erste Halbzeit reicht nicht! - TG Herford : WildBerry's 26:18 (11:10)

Am vergangenen Wochenende reisten wir – mal wieder ersatzgeschwächt und dank Miri und Petra immerhin mit drei Auswechselspielerinnen – nach Herford. Die TG war hochmotiviert, gegen uns die ihnen noch fehlenden Punkte im Abstiegskampf einzufahren.
Das Spiel begann ausgeglichen, wobei wir durch unsere effektive Chancenauswertung sogar bis zur 17.Minute mit 5:9 durch Alina L. in Führung gehen konnten. Dann schlichen sich zu viele technische Fehler auf Seiten der WildBerry's ein, was Herford mit einem 11:10 Halbzeitstand quittierte.
Aus der Halbzeit starteten wir leider nicht überzeugend, sodass Bärbel schon früh zu einer Auszeit gezwungen wurde. Diese verhalf uns aber auch nicht in die Spur. Bereits in der 39. Minute zog Herford mit 18:11 davon. Kurz bäumten sich die WildBerry's mit Toren von Maren und Sassi zum 18:13 auf, doch spätestens mit dem 24:15 in der 49. Minute war klar, dass die Punkte in Herford bleiben werden. Am Ende mussten wir uns mit 26:18 geschlagen geben.
Wahrscheinlich mussten wir heute aufgrund unserer vielen Ausfälle Tribut zahlen, spielten leider – abgesehen von den ersten 20 Minuten – unter unseren Möglichkeiten.
Nun heißt es, Mund abwischen, weitermachen und Bärbel ein schönes Abschiedsgeschenk mit einem Sieg am letzten Spieltag machen! Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung in der heimischen Halle am kommenden Sonntag um 17h gegen die TG Hörste.

Go Wild Jenny!

Am Sonntag war Hermannslauf. Bei eher wechselhaftem Wetter mit Sonne, Regen und Hagel, machte sich unsere Jenny auf den Weg Richtung Ziellinie. Bei Kilometer 15 kam der Hagel. Beste Vorraussetzung waren es nicht, aber Jenny lies nicht locker und biss sich durch. Zum Schluss waren die Beine schwer, der Kampf ganz groß. Nach der Ziellinie, überglücklich und stolz gab es die wohlverdiente Medaille!
Herzlichen Glückwunsch Jenny, saubere Leistung und größten Respekt. Heute wird erstmal der Muskelkater auskuriert. Aber die Pause hast du dir verdient.

Vielleicht reizt dich sowas ja nochmal

Deine WildBerry‘s

Endspurt!

Nach einer kurzen Osterpause sind wir wieder ins Training gestartet. Wir hoffen, dass alle ein schönes Osterfest hatten und ordentlich Ostereier gesammelt haben.
Bis zum Saisonende heißt es noch zweimal „Go Berrys!“, angefangen nächste Woche gegen Herford und anschließend das letzte Heimspiel am 12.05. gegen Hörste. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Let’s get the party started!

Aufgrund der Osterferien sind die Hallen, in der die WildBerry's trainieren, geschlossen. Die Zeit wird natürlich auch zum Erholen und Auskurieren der kleinen Blessuren aus den vergangenen Spielen genutzt. Denn wir müssen neue Kraft tanken und nach der Pause wieder voll angreifen.
Abschalten vom Handball bedeutet aber auch, mal die Sause zu machen. Mit Speis und Trank und abschließender Tanzrunde im Club ließen es sich die Mädels am Samstag gutgehen und schwangen ausgelassen ihr Tanzbein.

Wir wünschen allen frohe Ostern!

Weitere Beiträge ...