Sommerferien

.. die gibt es für die WildBerry’s noch lange nicht. Da die Sporthallen ab nun erst einmal zu bleiben müssen, wird das Training nach draußen verlegt. In den kommenden Wochen werden wir draußen intensiv in Laufeinheiten an unserer Kondition feilen und parallel unter unserem Trainer und Fitness-Coach Robert Kraft- und Athletik-Einheiten absolvieren, bevor es Ende August nach einer kurzen Trainingspause wieder zurück in die Halle geht.
Für die zweite Hälfte der Vorbereitung stehen neben weiteren Testspielen, ein Trainingslager in Augustdorf an.
Allen anderen wünschen die Wildberry’s erholsame Ferien und Urlaube!

Sonne, Sand und Handball

Normalerweise trifft man die WildBerry's auf dem alljährlichen Beachhandballturnier in Sassenberg an. Das ist dieses Jahr leider abgesagt worden, sodass wir als Ersatz zum Beachen nach Oeventrup gefahren sind. 
Einige Beeren reisten schon am Freitag an und konnten das Wochenende entspannt bei dem ein oder anderen kühlen Getränk einläuten. Am Samstag kamen die restlichen Beeren nach. Wir starteten nach einer kurzen Einweisung ins Regelwerk mit dem erstem Spiel. 
Dieses ging nach einem Shootout (jede Mannschaft hat eine Halbzeit gewonnen) leider an die "Stützstrümpfe".


Nach einer längeren Spielpause mit vielen kühlen Getränken und einer kleinen Taktikbesprechung, trafen wir im zweiten Spiel auf die „Ruhrtaler Thrombosestrümpfe“ und konnten beide Halbzeiten für uns entscheiden. 

Ab Spiel drei der Vorrunde nahm Robert ein paar positionsbezogene Änderungen seiner Beeren vor und wir probierten neue Spielzüge aus. 
Auch gegen die "kleinen Wellensittiche" mussten wir ins Shootout und gewannen dieses durch zwei schöne Treffer in die oberen Ecken. 
Damit qualifizierten wir uns für das Halbfinale und trafen dort auf die Mädels aus Arnsberg. Die erste Halbzeit endete unentschieden, sodass die Spielzeit verlängert wurde und das nächste Tor als "Golden Goal" die Halbzeit entscheidete. 
Arnsberg hatte mehr Glück beim Wurf und gewann somit die erste Halbzeit. Auch in der zweiten Halbzeit konnten sie sich durchsetzen.


Unglücklicherweise sind wir im Spiel um Platz 3 im Shootout gescheitert. Die Gegnerinnen führten 2:0, was uns zu einem Trickwurf zwang. Trickwürfe, in Form von Pi­rou­et­ten oder Würfe durch die Beine, werden mit der doppelten Punktzahl gewertet. Dies gelang uns leider nicht, womit wir Platz vier erreichten.


Ziemlich erschöpft, aber glücklich können wir auf eine erfolgreiche Turnierteilnahme und einen Pokal für den vierten Platz zurückschauen. Bei einem gemeinsamen Essen ließen wir den Abend gemütlich ausklingen.


Wir gratulieren dem Mixed-Team, bestehend aus der 2. Männermannschaft und der 2. Frauenmannschaft zum dritten Platz und dem Pokal für die beste Stimmung.

Hochzeitswoche

Endlich war es soweit: Die Hochzeitswoche der Goltermanns stand an!

Nach langem Warten starteten wir am Mittwochabend gemeinsam in den Polterabend. Bereits um 20 Uhr überraschten wir Maren und David mit einem ausgeklügelten Spiel, zu dem viel getrunken und gelacht wurde. Selbstverständlich hat das smarte Brautpaar alle Aufgaben mit Bravour gemeistert und durften letztendlich unser eigens kreiertes Geschenk entgegennehmen. Da es am Mittwoch sehr schwül gewesen ist, freuten sich alle über ein bisschen Wind, der ein leichtes Gewitter im Gepäck hatte (was leider doch nicht weggezogen ist). Das Umschwenken des Wetters hat der Stimmung keinen Abbruch getan, denn alle feierten zusammen in dem großen Saal bis in die Morgenstunden hinein.

Am Donnerstag konnten alle noch einmal durchatmen, bevor am Freitag die standesamtliche Trauung in Lage stattfand. Alle Mädels aus der Mannschaft haben sich tatkräftig daran beteiligt, dem Brautpaar einen schönen Empfang nach der Trauung zu bereiten. Somit wurden Seifenblasen an alle, die vor dem Standesamt auf den ersten gemeinsamen Auftritt der Goltermanns gewartet haben, verteilt. Zudem brachte Alina L. Rosen für uns Beeren mit, die wir standesgemäß in unseren Trikots und parallel zu unseren Bällen in die Luft hielten während das Brautpaar das Standesamt verließ. Maren und David durften durch ein besonders langes Spalier gehen, da wir uns zusammen mit den Fußballern aus Davids Team aufgestellt hatten. Auch ein kühler Sekt durfte natürlich nach dem JA-Wort nicht fehlen.

ENDLICH Samstag, der 22.06.2019!
Die beiden beerenhaften Brautjungfern Becky und Klara, die zusammen mit einer weiteren Brautjungfer und der Trauzeugin bei Maren von Freitag auf Samstag übernachtet haben, durften den ganz großen Tag von Anfang bis Ende mit Maren genießen. Alle wurden zusammen gestylt, bevor es zusammen zur freien Trauung in den alten Güterbahnhof nach Herford ging. Vorort saßen die Beeren und die Gäste schon bereit bevor Maren von ihrem Papa an ihren David übergeben wurde.
Nachdem sich Maren und David das JA-Wort gegeben haben, jeder dem frischgebackenen Brautpaar gratuliert hatte und Fotos geschossen wurden, ging es zusammen in den Runkelkrug nach Bielefeld. Dort verbrachten alle eine tolle Zeit miteinander. Es wurde gefeiert, ausgelassen gelacht und getanzt, weitere Fotos geschossen und lustige Grimassen in der Fotobox gezogen, bevor alle erschöpft am frühen Morgen ins Bett gefallen sind.

Liebe Maren, Lieber David,
wir bedanken uns bei Euch, dass wir diese ganz besondere Zeit Eures Lebens, mit euch verbringen durften. Es bleiben viele tolle Erlebnisse, Fotos und Erzählungen zurück, die Eure Hochzeit und die gemeinsamen Momente davor, unvergesslich machen.
Wir wünschen Euch für Eure gemeinsame Zukunft alles erdenklich Gute, dass all Eure Wünsche in Erfüllung gehen und wir noch viele weitere Momente mit Euch genießen dürfen.
Wir drücken Euch ganz fest,
Eure WildBerry‘s

Nach Malle ist vor dem Trainingsauftakt

Auch die WildBerry’s senden Grüße von der Insel! Während der trainingsfreien Zeit hat sich die ein oder andere wilde Beere auf den Weg nach Mallorca gemacht, um die Saison gemeinsam ausklingen zu lassen!

Das hervorragende Ambiente des Bierbrunnens wurde dazu genutzt, um den Geburtstag von Jenny ordentlich zu feiern!
An dieser Stelle wünschen wir dir nochmal alles alles Gute für dein neues Lebensjahr!!

Doch leider geht jeder „Urlaub“ einmal zu Ende. Und so ging es für uns bereits am Mittwoch wieder in die Halle um uns auf die neue Saison vorzubereiten!

 

Saisonende

Spannende Wochen liegen hinter der SG und den WildBerry‘s

Glücklicherweise konnten wir schon früh in der Saison den Klassenerhalt klar machen. Unsere Männermannschaften mussten jedoch leider in die Verlängerung. Nach einem knappen und spannenden Spiel in Paderborn der zweiten Männer, konnten sich die Jungs im Rückspiel deutlich durchsetzen und sicherten sich dadurch den Klassenerhalt. Herzlichen Glückwunsch dazu!!

Ebenfalls gratulieren wir den Damen vom TSV Hillentrup zum Klassenerhalt nach den Relegationsspielen. Wir freuen uns schon auf die nächsten Derbys.

Außerdem hat die Familie der WildBerry‘s Zuwachs bekommen. Auch auf diesem Wege gratulieren wir unserem Manuel und Claudia noch einmal zu ihrer Lisa. Wir freuen uns sehr für euch!

Jetzt heißt es noch eine Woche trainingsfrei... Am Donnerstag geht es dann für einige nach Malle.

Weitere Beiträge ...