Vereinsfoto

Am Montag hieß es: „Zeigt uns euer schönstes Lächeln“
Die gesamte Abteilung der SG Handball Detmold hat sich letzten Montag für ein Gruppenfoto an der FH Detmold eingefunden. Es zeigte sich ein buntes Bild: Trikots jeglicher Farbkombinationen, die von Groß und Klein getragen wurden.
Danach hieß es allerdings für die Wildberrys laufen gehen, da zum Ende der Ferien die Hallen zu waren. Nun heißt es Endspurt, da die Vorbereitung zu Ende geht und am Sonntag, den 09. September um 17:30 Uhr starten wir zuhause gegen den TuS Möllbergen in die neue Saison.

Alles Gute Sina & Dominik

Am vergangenen Wochenende hieß es für die WildBerry's schick machen für Sinas Hochzeit, denn Sina und Dominik haben geheiratet. Bei guter Laune und einer wundervollen Location wurde dies ausgiebig gefeiert!
An dieser Stelle möchten wir euch nochmal herzlich gratulieren und alles Gute für die gemeinsame Zukunft wünschen.

Es war großartig!

Sassenberg 2018

Am Wochenende stand unser jährliches Ritual an, denn es sollte zum Beachhandball nach Sassenberg gehen. Bereits zum 9. Mal konnten wir uns auf diese Veranstaltung freuen und daran teilnehmen.

Wieder ist ein Jahr vorbei, die Planungen waren weitestgehend abgeschlossen und die ersten Verrückten wollten bereits am vergangenen Donnerstag nach Sassenberg aufbrechen. Doch wie es immer so ist, kam alles etwas anders als gedacht, denn bereits beim Einladen der Zelte hat Daniels Auto schlappgemacht und es musste innerhalb weniger Minuten eine passende Alternative gefunden werden. Zum Glück hat alles mit einer mehr oder weniger kleinen Zeitverzögerung und einem großen Kraftakt noch geklappt, sodass das erste Team doch noch am Donnerstag in Sassenberg eintraf. Nachdem alle Sachen ausgeladen, ein Zelt aufgebaut und Strom gefunden wurde, konnte der Abend mit einer ersten Grillaktion eingeleitet werden. Auch die ersten Biere konnten schon an dem Abend gezapft werden.

Nach einem anstrengenden und dennoch sehr witzigen Donnerstag trafen am Freitagmittag die nächsten Mädels und Jungs ein. Gegen 18 Uhr war das Lager eingerichtet und sowohl wir als auch unsere Jungs, die lippischen Perlentaucher, hatten ihr erstes Spiel. Nach einer Dusche wurde wieder gegrillt und zusammen ausgiebig gefeiert. Um Mitternacht durften wir alle unsere Jule drücken, denn sie hatte am Samstag Geburtstag. Dazu auf diesem Wege noch einmal alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag Jule.

Am Samstag ging es für uns und die Jungs nach einem ausgiebigen Frühstück weiter mit vielen Spielen in der Sonne. Eine Abkühlung gab es im benachbarten Freibad, da es zwischenzeitlich in der Sonne und auf dem Sand ganz schön heiß wurde. Am Abend konnten wir uns über das Weiterkommen in die erste KO-Runde freuen und mit Julia noch einmal auf ihren Geburtstag anstoßen. In diesem Sinne „Auf Jule!“.

Nachdem wir am Sonntag vorerst ein letztes Mal alle zusammen gefrühstückt hatten, fingen wir an unsere Sachen zu packen, da es gegen Mittag wieder zurück nach Hause gehen sollte. Doch zunächst stand um 10:30 Uhr unser Spiel in der KO-Runde an. Da wir leider für dieses Spiel zu wenig Spielerinnen hatten, mussten wir uns kurzfristig noch Unterstützung aus anderen Teams suchen. Vielen Dank für die Unterstützung an die Mädels, die uns geholfen haben, damit wir bei dem Spiel überhaupt antreten konnten. Standesgemäß verloren wir dieses Spiel jedoch und konnten auf unserem Platz wieder Ordnung schaffen, bevor wir die Heimreise angetreten haben.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dieses Wochenende mal wieder zu einem Highlight gemacht haben. Hierbei geht ein ganz besonderer Dank an Dominik Flint und Flint Bautenschutz, die uns als Sponsor wieder super unterstützt haben. DANKE!
Wir können auf ein gelungenes Wochenende zurückblicken und freuen uns bereits jetzt auf das nächste Jahr.

Letztes Hallentraining vor den Sommerferien

Bevor wir ab Montag unser Training auf den Sportplatz verlegen müssen (da die Sporthallen in den Sommerferien geschlossen sind), haben wir am Samstag noch die Zeit für eine längere Trainingseinheit in der Halle genutzt. Gestartet sind wir mit einem „Guten Morgen – Lauf“, ehe das gemeinsame Frühstück auf uns wartete. Auch unsere zwei Neuzugänge durften wir bei uns begrüßen. Verena und Alina, wir freuen uns sehr, dass ihr den Weg zu uns gefunden habt!
In der Halle stand dann erst einmal die schnelle Beinarbeit auf dem Programm, bevor wir den Ball in die Hand nehmen konnten. Im 3 gegen 3 und 4 gegen 4 konnten wir erstmals zusammen spielen. Anschließend hatten wir dann bei Teambuilding – Aufgaben Spaß, was uns im wahrsten Sinne des Wortes zusammengeschweißt hat. Gemeinsam wurde auf kleinen Kästen gekuschelt, sowie Matten durch die Halle transportiert.
Am nächsten Wochenende sind wir dann wieder in Sassenberg zum Beachhandball zu Gast. Dafür laufen die Planungen bereits auf Hochtouren...

Trainingsfrei ...

Seit gut einer Woche haben die WildBerry‘s schon „Trainingsfrei“ was aber auf keinen Fall heißt „Faul sein“. Unsere Trainerin Bärbel hat sich die Mühe gemacht, einen individuellen Übungsplan für die letzten 2 Wochen auszudenken. Eine Mischung aus Ausdauer, Sprungkraft und Sprintfähigkeit sollten die WildBerry’s während der „Trainings-freien-Phase“ selbstständig erarbeiten. Trotz der warmen Temperaturen sind alle fleißig, damit es dann nächsten Montag mit dem Training in der Halle los gehen kann.