Erlebniswochenende in Sassenberg

Am letzten Wochenende war es wieder soweit. Wir durften in Sassenberg beim 14. RWE Beachcup teilnehmen.
Einige WildBerry´s & einige der Zwoten starteten ihr Wochenende schon am Donnerstag, um unseren Platz zu sichern. Am Freitag taumelten auch die restlichen Mannschaftmitglieder ein, sodass wir am Freitagabend spielbereit gegen die "Schäbigen Sandbiester", die ersten Punkte einfuhren. Unsere Zwote verlor ihr Spiel leider, aber das gab keinen Abriss der guten Laune. Nach dem Duschen, ließen wir unseren Abend mit einem kleinen Grill-Buffet ausklingen. Natürlich ging die Nacht nicht sofort zu Ende, das Partyzelt wurde auch noch unsicher gemacht.

Am nächsten Morgen fiel beim Wecker klingeln auf, die Nacht war kurz, um 8.15 Uhr standen aber trotzdem alle WildBerry´s wieder am Spielfeldrand, bereit für die nächste Partie. An diesem Tag stand unser Highlight am Wochenende an: unsere neuen Beach-Trikots wurden eingeweiht. Vielen Dank an dieser Stelle an unseren Sponsor Bäckerei Schröder Inh. Melanie Wessel, ohne unsere neuen Trikots könnten wir nicht so schön glänzen. Danke!

Passend zum neuen Trikot gewannen wir unser 1. Spiel am Samstag gegen "Rummgepimmel im Mittelfeld". Unsere Zwote schaffte es leider auch nicht im Vormittagsspiel die Punkte zu holen, aber es wurde schon knapper. Der Spaß blieb nicht auf der Strecke. In den Pausen zwischen den Spielen, chillten wir in unseren Campingstühlen, schauten anderen Mannschaften zu und pendelten ziwschen Platz und Zelt. Im Spiel auf 11.25 Uhr verloren wir unsere beiden Halbzeiten nur knapp gegen die "TH 97 Bielefeld/Jöllenbeck". Im Nachmittagsspiel dagegen, kam das Glück zurück und wir gewannen die Partie gegen das "XUXU-Beach Team". Bei genauerem Hinschauen erwischten wir von unserer Clara mit "C" eine alte Spielkameradin. Liebe Grüße nochmal. Unsere Zwote gewann im Nachmittagsspiel ihre ersten Punkte, wie viele weiß ich jetzt nicht mehr genau, verzeit mir. Leider war trotzdem das Tunier schon jetzt für sie zu Ende.
Unser Spiel am Abend gegen die "Strandnixxen" gewannen wir dann auch. Im Résumé war der Samstag nicht schlecht, somit wartete das Viertelfinale am Sonntagmorgen gegen "Strandgeflüster".

Nach dem das Duschen fast in Baden ausartete, da das Wasser gar nicht mehr abfloss, freuten wir uns dann auf die Reste vom Freitags Grill-Buffet. Der Hunger war groß, die Reste aber leider nicht, aber trotzdem wurde jeder irgendwie satt.
Am Abend feierten wir zusammen, spielten Wikinger Schach, gratulierten Amfti zum Geburtstag und genosssen die Zeit zusammen. Bis spät in die Nacht feierten wir auch weiter im Partyzelt mit anderen Mannschaften zusammen.
Am Sonntagmorgen starteten wir mit einer Stunde mehr in den Tag. Am Frühstückstisch mit Kakao und Kaffee, Brötchen mit Nutella oder Wurst & Käse. Für jedern war etwas dabei. Mit dieser Stärkung ging es zum Viertelfinal- Spiel.
Da gewannen wir die 1. Hälfte, verloren aber deutlich, die 2. Penalty stand an. Erst die 6.ten Spieler entschieden das Spiel. Wir verloren. Trotzdem war es sehr spannend und bis zu letzt, kämpften wir.
Trotzdem hatten wir ganz viel Spaß an diesem Wochenende, sodass wir nach dem Abbau der Zelte, mit Vorfreude auf das nächste Jahr abfuhren. #seeehrschöööön
Auch hier nochmal einen riesen Dank an die Ausrichter. Wir fahren schon das 7. Jahr zu euch und freuen uns immer wieder auf das nächste Jahr. Bis 2017:)

Am nächsten Wochenende spielen die WildBerry´s an einem Tagestunier das letzte Mal für dieses Jahr Beachhandball. Auch die 2.Vorbereitungsphase hat heute begonnen. Ihr hört also weiter von uns...
Bis Bald! 

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random