Ab in die Weihnachtspause…

In dieser Woche hatten wir unser letztes Training in diesem Jahr. Am Montag kamen wir noch einmal zusammen, denn unser Trainer Robert hatte für uns ein Spaß- und Abschlusstraining vorbereitet. Wir wussten vorher nur, dass wir einen Schal oder Tuch in irgendeiner Form benötigen würden. Zu Beginn des Trainings spielten wir Partner-Blinden-Fußball. Eine Gaudi für unsere zuschauenden Trainer, für uns manchmal eine schmerzhafte sowie orientierungslose „Zitterpartie“ (es hat aber trotzdem Spaß gemacht).
Weitere erheiternde Spiel-Aktionen folgten, aber mit Handballspielen endete natürlich das Training. Anschließend saßen wir noch knabbernd und babbelnd zusammen. Unser Trainer überreichte uns noch ein leckeres Weihnachtsgeschenk „nur echt mit Schwert“ (Danke dafür) und dann ging es wie gewohnt unter die Dusche.


Kleine Einblicke unseres letzten Trainings ermöglichen Euch diese Bilder: