WildBerry‘s - TuS Bielefeld/Jöllenbeck II 22:24

Am Samstagabend begrüßten wir zu Hause im Leopoldinum den TuS Bielefeld/Jöllenbeck II . Das Hinspiel verloren wir leider unglücklich mit 1 Tor, deshalb gingen wir hoch motiviert in das Rückspiel vor heimischer Tribüne.
Bis zur 10. Minute spielten wir mit einer super bissigen und aggressiven Abwehr und hatten so den besseren Start mit 5:2. Danach ging es hin und her und wir spielten auf Augenhöhe. In der 22. Minute gingen wir das erste Mal mit 8:9 in den Rückstand, worauf Robert sofort handelte und eine Auszeit nahm. Wir konnten wieder ausgleichen und gingen dann schlussendlich mit einem 10:10 in die Halbzeit. Wir nutzten die Zeit um Luft und Ideen zu sammeln. Ab der 40. Minute ließ die Abwehrleistung und die Konzentration ein wenig nach. Dennoch verloren wir durch unser gutes Positionsspiel nicht den Anschluss. Bis zur 55. Minute waren wir weiterhin auf Augenhöhe mit dem TuS. Bei dem Stand von 22:22 bekamen wir leider zwei aufeinanderfolgende 2-Minuten-Strafen und spielten bis zum Ende in Unterzahl. Somit verloren wir unglücklich gegen den TuS Bielefeld/Jöllenbeck II mit 22:24.
Vielen Dank für die lautstarke Unterstützung an unsere tollen Zuschauer.

Für die WildBerry‘s spielten: Laura Siepert, Maren Goltermann, Saskia Ludwig (5), Alina Bloch (4), Leno Tölle (2), Verena Grob (2), Jule Knehe (2), Anna-Lena Gerbes (2), Sophie Kunze (2), Alina Leidt (2), Chiara Schnieders (1), Lisa Nienhaus, Alina Wessel und Sina Flint