TSV Hillentrup - WildBerry‘s 23:18 (12:10)

Am Sonntag reisten wir nach Hillentrup, um das Derby zu bestreiten! Wir wollten die Niederlage aus dem Rückspiel ausgleichen, zudem hätten wir den Anschluss an das obere Tabellendrittel wahren können. Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, keine der Mannschaften konnte sich wirklich absetzen. Wir gestalteten das Spiel sehr offen, leisteten uns aber ab der 26. Minute einige Unkonzentriertheiten, sodass Hillentrup erstmals mit 12:9 davon ziehen konnte. Alina L. konnte kurz vor der Halbzeit nochmal zum 12:10 verkürzen.
In der zweiten Halbzeit konnte Sophie durch ihren Treffer zum 13:12 in der 36. Minute wieder verkürzen, jedoch schafften wir es nicht, weiterhin Anschluss zu halten. Zu schnelle Abschlüsse vorne konnte Hillentrup im Gegenzug direkt bestrafen, sodass es in der 49. Minute bereits 20:14 stand. Auch die Manndeckung gegen 2 Spielerinnen von Hillentrup zeigte nicht die gewünschte Wirkung, wodurch wir uns in diesem Derby mit 23:18 geschlagen geben mussten.
Wir bedanken uns für die vielen Fans, die uns lautstark unterstützt haben! Auch ein großes Danke an Gina aus der 2., die uns nach ihrem eigenen Spiel noch auf der Bank unterstützt hat.

Für die WildBerry‘s spielten: Laura Siepert, Maren Goltermann, Sassi Ludwig (7), Sophie Kunze (5), Alina Leidt (3/2), Alina Wessel (3), Chiara Schnieders, Julia Knehe, Verena Grob, Anna-Lena Gerbes, Lisa Nienhaus und Gina Hanning.