WildBerry's – Spvg. Steinhagen II 27:19 (10:08)

Das klar gesetzte Ziel für dieses Spiel war, gegen die hochmotivierten Gegnerinnen aus Steinhagen, die zwei wichtigen Punkte in eigener Halle zu behalten.
Mit unserem super Publikum im Rücken klappte dies letztendlich hervorragend.
Die Partie startete mit einem Tor unserer Gegnerinnen. Wir hielten mit einem Tor von Jule direkt dagegen. Jedoch konnte sich in der ersten Hälfte keine Mannschaft entscheidend absetzen. Wir spielten wie mit angezogener Handbremse. Die Tore fielen nahezu abwechselnd und über einen Spielverlauf von 3:3, 3:5, 4:6 arbeiteten wir uns Schritt für Schritt an den Ausgleich (6:6) in der 18. Minute heran. Beim 9:7 setzte sich Johanna am Kreis schön in Szene und Jule netzte nach einem exzellenten Anspiel von Sassi zum 10:7 ein. Steinhagen gelang noch ein Tor, ehe es in die Kabine ging.
Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns vor im Angriff aktiver und variabler zu agieren und in der Abwehr unserer Linie treu zu bleiben und zusätzlich personenbezogen den Schwung aus dem gegnerischen Angriff zu nehmen.
Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit brauchten wir, um wieder in das Spielgeschehen einzusteigen. Dann löste sich allmählich die Handbremse. Sassi traf zum 13:11 per Tempogegenstoß und Jule, Jenny und Alina L. verwandelten, sodass wir uns auf drei Tore zum 18:15 absetzen konnten. Becky hielt den Kasten sauber und parierte nicht nur einen Tempogegenstoß, sondern auch einen 7-Meter in der 43. Minute. Unser Angriffsspiel festigte sich, wir spielten strukturiert, kamen häufiger zu schnellen Abschlüssen oder konnten frei von außen oder über den Kreis das Tor erzielen. So gelang es uns sich über 20:15, 23:16 auf 25:16 abzusetzen. Steinhagen konnte noch drei Tore auf ihr Torekonto verbuchen, ehe Johanna mit ihrem Tor (27:19) den Schlusstreffer der Partie erzielte.
Aufgrund einer starken zweiten Halbzeit mit viel Spielfreude und strukturiertem Spiel konnten wir uns letztendlich entscheiden absetzen und zwei wichtige Punkte in eigener Halle behalten. Vielen Dank an alle mitfiebernden Zuschauer und eure lautstarke Unterstützung!
Für die WildBerry’s spielten: Rebecca Lehmann, Saskia Ludwig (7), Alina Leidt (5/2), Julia Knehe (5), Jennifer Niggemann (4), Johanna Angresius (3), Maren Kreutler, Lisa Nienhaus, Alina Wessel (je 1), Alina Berner und Helen Stapela