TuS 09 Möllbergen – WildBerry´s 38:19 (19:9)

Am Samstagabend fuhren wir, hochmotiviert nach der Winterpause, zum ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr zum Tabellenersten, TuS 09 Möllbergen. Im Hinspiel konnten wir mit einem Unentschieden einen Punkt für uns gewinnen. Und umso motivierter waren wir nun 2 Punkte mit nach Hause zunehmen.
Wir starteten mit einer sehr guten Abwehrleitung, was uns nach 7 Minuten zu einem Spielstand von 1:3 brachte. Leider hielt diese Leistung nicht lange an und schnell konnten die Mädels vom TuS 09 Möllbergen unsere Fehler für sich gewinnen und überholten uns mit sicheren Treffern und guter Abwehrleistung zum 9:6. Auch vorne konnten wir unsere gewohnte Spielweise nicht abrufen. Durch eine überagender Leistung von unserer Torhütterin Laura konnte schlimmeres vermieden werden, somit gingen wir mit einem 18:9 in die Halbzeitpause.
Und auch nach der Pause fanden wir nur schwer ins Spiel. In der 32. Minute verletzte sich Sina nach einem Foul so stark am Knöchel, dass sie leider nicht mehr spielen konnten. An dieser Stelle wünschen wir ihr alle eine schnelle und gute Genesung und hoffen, dass sie schon bald wieder mit den WildBerry's auf Punktejagt gehen kann.
Wir konnten keine Lösung finden um uns aus dem Tief zuziehen, Bälle wurden verworfen, Pässe kamen nicht an und in der Abwehr fehlten die Absprachen. Somit halfen wir dem Gegner zu einem 38:19 Endstand.

Für die WildBerry's spielten: Laura Siepert; Alina Leidt (7/5), Saskia Ludwig (5), Johanna Angresius, Sina Flint, Svenja Krüger, Jennifer Niggemann, Alina Wessel (je1), Alina Berner, Verena Grob, Julia Knehe, Lisa Nienhaus