WildBerry's - TuS Borgholzhausen 29:21 (11:10)

Am Sonntag bestritten die WildBerry's das erste Heimspiel der neuen Saison 2017/2018 gegen den Aufsteiger TuS Borgholzhausen. Pünktlich dazu konnten wir zum ersten Mal unsere neuen Trikots anziehen, auf die wir schon sehnsüchtig gewartet hatten. Personell mussten wir leider auf Sina und Maren N. (beide im Urlaub) verzichten, sowie verletzungsbedingt auf Klara und Clara, jedoch erklärte sich Helen direkt bereit, uns auszuhelfen. Vielen Dank dafür Helen, du warst uns eine sehr große Unterstützung und es hat Spaß gemacht, wieder mit dir auf dem Feld zu stehen! Auch Maren K. schaffte es noch rechtzeitig zum Anpfiff, die sich eigentlich auch vorzeitig für dieses Spiel abgemeldet hatte.
Die ersten Spielminuten gestalteten sich zäh, da sich auf beiden Seiten technische Fehler einschlichen und der Ball einfach nicht ins Tor wollte. So stand es nach 10 Minuten erst 2:2, wobei Becky an dieser Stelle ausdrücklich erwähnt werden muss, da sie uns mit ihren tollen Paraden, vor allem in der ersten Halbzeit, im Spiel hielt. Keinem Team gelang es, sich richtig abzusetzen, sodass oft über Einstand gegangen werden musste. Erst in der 28. Minute schafften wir es, das erste Mal eine 2-Tore-Führung durch Sassi und Maren K. heraus zu werfen, doch Borgholzhausen hatte darauf direkt eine Antwort, sodass wir mit 11:10 in die Halbzeit gingen.
Direkt zum Anfang der 2. Halbzeit starteten wir mit viel Tempo, da wir wussten, dass das heute der Schlüssel zum Erfolg sein würde. So zeigte die Anzeigetafel nach 38. Minuten ein 19:13 für uns durch Tore von Jule, Maren K., Nathalie, Sassi und Alina L. an, die bis dahin höchste Führung in dem Spiel. Allerdings schlichen sich danach wieder viele technische Fehler ein, vorne kam wieder Hektik auf und die Würfe waren unplatziert, sodass Borgholzhausen mit einem 0:5 Lauf wieder auf 19:19 schließen konnte (46. Minute). Bärbel nahm daraufhin prompt die Auszeit, um uns wieder neu ordnen zu können. Und es zeigte seine Wirkung, da wir danach 8 Tore auf Reihe erzielten (57. Minute) und damit den Grundstein für unseren ersten Heimsieg gelegt haben. Die Abwehr stand gut und sicher, es wurde gemeinsam gerutscht und wenn doch einmal ein Ball aufs Tor kam, war Becky letztendlich die Endstation. Schlussendlich konnten wir das Spiel mit 29:21 für uns entscheiden und die ersten 2 Punkte auf unserem Konto verbuchen! Am Ende des Spiels verkündete uns Raimund, dass er ab Montag wieder seinem Torwarttrainer-Amt nachgehen wird, nachdem er sich zum Ende der letzten Saison erst einmal eine Auszeit gewünscht hat. Wir freuen uns, dass du wieder mit dabei bist und für schweißtreibendes Torwarttraining sorgen wirst, denn du hast uns definitiv gefehlt!

Für die WildBerry's spielten:
Rebecca Lehmann, Saskia Ludwig (5/2), Julia Knehe (7), Helen Stapela (4), Petra Goll (3), Alina Leidt (3), Maren Kreutler (2), Nathalie Dahler (2), Alina Berner (2), Alina Wessel (1), Lisa Nienhaus und Anna Missling.