WildBerry's - TSV Hillentrup 22:15 (7:7)

Ein richtig schönes sonniges Herbstwochenende krönten die WildBerry's mit einem deutlichen Derbysieg gegen die Dauerrivalinnen aus Hillentrup. Bereits im ersten Spielabschnitt waren die WildBerry's den Gästen mit dem Frosch im Wappen spielerisch überlegen, taten sich aber im Torabschluss deutlich zu schwer. Nicht nur zwei vergebene Siebenmeter, sondern auch etliche ausgelassene Großchancen ließen zur Halbzeit nur ein etwas mageres 7:7 zu. Trainerin Bärbel machte ihren Schützlingen in der Pause aber Mut mit ihrer Überzeugung, dass es in der zweiten Hälfte auch mit dem Torewerfen klappt - und sie sollte Recht behalten! Bis zum 13:13 in der 43. Spielminute hielten die Hillentrupperinnen noch mit, dann aber hatten die WildBerry's die Partie völlig im Griff und zogen Tor um Tor davon, während Hillentrup in den restlichen 17 Minuten nur noch zwei Tore gelangen.

Für die WildBerry's spielten: Maren Niestrath, Laura Siepert, Rebecca Lehmann, Helen Stapela (6/1), Julia Knehe (4), Alina Leidt (4/2), Sassi Ludwig (2), Sina Owzarski (2), Clara Baldin (1), Petra Goll (1), Frederike Stapela (1), Alina Wessel (1) und Maren Kreutler. 

Derby-Time!

Morgen ist es soweit, das zweite Derby, diesmal vor heimischer Kulisse gegen den TSV Hillentrup, findet um 17 Uhr statt.
Wir haben uns gut vorbereitet und sind heiß wie Frittenfett. In der Vergangenheit waren es immer spannende Spiele und wir werden definitiv alles geben, damit die Punkte in Detmold bleiben.
Hillentrup hat die ersten beiden Spiele gegen Hüllhorst und Verl verloren. Damit diese Negativserie fortgesetzt wird, brauchen wir eure lautstarke Unterstützung von der Tribüne!
Um 15 Uhr spielt unsere Damen 2 gegen Bad Salzuflen, wir freuen uns sehr, wenn ihr zahlreich erscheint.

Eure WildBerry's 

Kindersporttag am Samstag 24.09.2016 in der DBB-Halle

Am kommenden Samstag bietet sich für alle sportbegeisterten Kinder (und solche, die es noch werden wollen), die Gelegenheit, eine Menge Sportarten direkt vor Ort auszuprobieren. Der Detmolder Sportverband lädt zum vierten Mal ein zum Detmolder Kindersporttag, bei dem sich viele Detmolder Sportvereine mit ihren unterschiedlichen Angeboten präsentieren – und die SG Handball Detmold ist natürlich wieder dabei! Auch wer schon bei uns Handball spielt, ist selbstverständlich herzlich willkommen zum Mitmachen und den anderen Kindern zu zeigen, wie man die von uns aufgebauten Spielstationen meistern kann. Wir Handballer sind von 10-13 Uhr in der Sporthalle des Bonhöffer-Berufskollegs in der Wittekindstraße vertreten und freuen uns über eine rege Beteiligung eurerseits. Weitere Infos sind auf der Homepage des Sportverbands Detmold www.sportverband-detmold.de zu finden. 

VfL Schlangen – WildBerry's 21:26 (11:14)

Nach der knappen Heimniederlage gegen Wehe vom ersten Spieltag stand an diesem Wochenende das Hinspiel gegen unsere Nachbarinnen aus Schlangen an. Und das ohne Trainer – Bärbel wurde von der noch angeschlagenen und mit ein paar Notizen ausgestatteten Klara Brückner vertreten, was auch prima klappte, auch wenn sie erst einmal die Seitenwahl für uns verlor.

Der daraus resultierende Angriff wurde nämlich gleich von Petra für den ersten Treffer des Abends genutzt, die heute überhaupt ziemlich in Torlaune war. Das bewies sie gleich zwei Minuten später noch einmal, und als dann Helen vom Siebenmeterpunkt und aus dem Rückraum bis zum 5:1 nachlegte, war der Auftakt gelungen. Schlangen hielt mit schnellen Kontern und Treffern von außen dagegen, konnte den Abstand aber erst gegen Ende von Halbzeit eins auf drei Tore verringern. Großen Anteil daran hatte auch Laura, die gleich zwei Tempogegenstöße entschärfte. Im zweiten Durchgang fanden unsere Gegnerinnen erst besser ins Spiel als wir und kamen bis auf zwei Tore heran. Dann aber bekam unsere Abwehr auch die schnellen Angriffe der Gastgeberinnen in den Griff und ließ so fast 15 Minuten lang bis auf einen Siebenmeter überhaupt keinen Gegentreffer zu, Zeit genug also, die Führung stetig auszubauen.

Am Ende konnten wir uns so alle über den ersten Saisonsieg freuen. Das gute Gefühl wollen wir gleich ins nächste Spiel mitnehmen – im zweiten Lipperderby hintereinander treffen wir dann zur gewohnten Heimspielzeit (Sonntag 17:00 Uhr, Leo-Halle) auf den TSV Hillentrup. Da das erfahrungsgemäß nicht unbedingt schön, aber sicher spannend wird, hoffen wir wieder auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne!

Für die WildBerry's spielten: Laura-Ann Siepert, Rebecca Lehmann, Helen Stapela (9/4), Petra Goll (6), Sassi Ludwig (4), Alina Wessel (2), Julia Knehe (2), Maren Kreutler (1), Alina Leidt (1), Sina Owzarski (1), Anna Missling, Frederike Stapela 

Ein riesiges Dankeschön geht von Herzen an Melanie von der Bäckerei Schröder in Lage

Neben der regelmäßigen Unterstützung in der Halle haben wir auch noch wunderschöne Beachtrikos gesponsort bekommen. In der Saisonpause konnten wir beim "beachen" mit viel Spaß den Teamgeist stärken und waren ganz nebenbei auch noch die "schönsten" im Sand. Mit den Shirts im Wildberrys-Look werden wir weiterhin noch viel Freude haben.
Also: Vielen Dank für deine großzügige Spende liebe Melanie 

Weitere Beiträge ...