TSV Hahlen II - WildBerry's 23:28 (12:12)

Die WildBerry's melden sich mit einem Auswärtssieg aus der Winterpause zurück! Die Partie beim TSV Hahlen II war ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zur achten Spielminute. Ab dann fanden die Gastgeberinnen erfolgreicher die Lücken in der 5:1-Abwehr und zogen mit vier Toren in Folge zum 8:4 (12. Spielminute) davon. Trainerin Bärbel setzte die grüne Karte ein und brachte durch eine Abwehrumstellung ihre Mädels wieder in die Spur. Mit einer starken Maren Niestrath im Tor kämpfte man sich wieder heran bis zum 8:8-Ausgleich in der 20.Spielminute. Ab da ging es dann wieder eng weiter bis zur Pause (12:12).
Nach dem Seitenwechsel konnte sich in den ersten zehn Minuten keine Mannschaft richtig absetzen, dann aber legten die WildBerry's doch noch eine Schippe drauf und zeigten, dass man mit einer starken Teamleistung viel erreichen kann. Aus dem knappen 19:17-Rückstand wurde eine 20:23-Führung gebaut, die dann trotz zweimaliger Unterzahl nicht mehr aus der Hand gegeben wurde. Großen Anteil daran hatte unsere heutige Haupttorschützin Clara Baldin (7 Tore), die ihre Schnelligkeit bei Gegenstößen ausspielte, aber auch von außen und aus dem Rückraum für wichtige Treffer sorgte. Aber Trainerin Bärbel durfte auch mit allen anderen Schützlingen zufrieden sein, die ihre Stärken in Form von Toren, schönen Anspielen und einer guten Abwehrarbeit unter Beweis stellten und man damit in den letzten Spielminuten den Vorsprung noch zu einem ungefährdeten Sieg ausbauen konnten. Den Schlusspunkt des Spiels setzte Torhüterin Laura Siepert, die unser Torwarttrio mit einem weiteren gehaltenen Siebenmeterwurf belohnte, was Torwarttrainer Raimund Ludwig ebenfalls mit Freude zur Kenntnis nehmen durfte.
Nächste Woche startet die Rückrunde mit einem erneuten Auswärtsspiel beim TuS Wehe, wobei wir hoffen, dass die Straßenverhältnisse besser sind als heute mit Schneegestöber, Glatteis und Stau. Zum Glück sind alle heile wieder angekommen, wenn auch mit deutlicher Verspätung.

Für die WildBerry's spielten: Maren Niestrath, Rebecca Lehmann, Laura Siepert,, Clara Baldin (7), Helen Stapela (7/2), Julia Knehe (5), Sassi Ludwig (4), Maren Kreutler (2), Petra Goll (1), Alina Leidt (1/1), Sina Owzarski (1), Klara Brückner, Anna Missling und Alina Wessel.

Zwischenfazit

Am Samstag reisen wir zu unserem letzten Hinrundenspiel. Um 17:15 Uhr spielen wir gegen die TSV Hahlen II.
Wir überwinterten auf dem fünften Platz mit 11:7 Punkten. Treue „Follower“ werden jetzt vielleicht aufhorchen. Richtig! Der fünfte Platz gehört aktuell den WildBerry's.
Wir sind viel besser in die Saison gestartet als in der Vorsaison 2015/16. Dort stand folgendes in der Bilanz am Ende der Hinrunde: 11 Spiele, 3 Siege, 8 Niederlagen, 6:14 Punkte. Da liest sich der aktuelle Punktestand doch wesentlich besser. Auch gerade weil wir für unsere 11 Punkte nur 9 Spiele gebraucht haben.

Folgendes (vorläufiges) Fazit ist also in Summe zu ziehen:
Wir schließen die Hinrunde viel besser ab, als im Vorjahr. (Das Spiel gegen Hüllhorst klammern wir jetzt mal aus) Ja auch wir haben die Winterpause genutzt und geschlemmt, aber jetzt geht es ran an den Winterspeck.
Die Stimmung ist sehr gut, wir sind unheimlich motiviert weitere Punkte zu sammeln.
Wir werden aus möglichen Niederlagen weiterhin unsere Schlüsse ziehen und versuchen Fehlern effektiv entgegen zu wirken bzw. vorzubeugen.
Eine gute Hinrunde bedeutet leider nicht automatisch eine gute Rückrunde und somit einen zufriedenstellenden Tabellenplatz am Ende der Saison!
Deswegen heißt es weiter konzentriert im Training zu arbeiten und die Spiele mit einer kämpferischen Mannschaftsleistung gewinnen.
Wir freuen uns euch spätestens am 29.01. um 17 Uhr im Leo zu unserem nächsten Heimspiel wieder zu sehen.

Die WildBerry's sind aus der Winterpause zurück

Nachdem wir alle über Weihnachten und Neujahr entspannt und wie wohl jeder etwas zu viel tolles Essen genossen haben - starteten wir am Mittwoch mit dem ersten Training des Jahres. Hoch motiviert und froh alle wieder zu sehen, legten wir eine gute Trainingseinheit ab. Leider hatten wir auch ein paar leicht angeschlagene Beeren zu verzeichnen und wünschen gute Besserung! Auf dass wir bald gemeinsam an den starken Teamleistungen des Vorjahres anknüpfen können.
Wir freuen uns, Euch demnächst alle wieder in der Halle anzutreffen, um mit Euch zusammen zu fiebern.

Eure WildBerry's

Guten Rutsch!!

Die WildBerry's hoffen, ihr hattet alle schöne Weihnachten und habt die Zeit mit euren Familien genutzt. Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr, in der Hoffnung das eure Vorsätze für nächstes Jahr in Erfüllung gehen.

Wir danken allen Fans, Sponsoren und Unterstützern für die großartige Unterstützung im letzten Jahr und hoffen euch auch in 2017 wieder an unserer Seite zu haben.

Frohe Weihnachten

Montag trainierten die Wildberry’s das letzte Mal diese Jahr und gehen jetzt auch in die Weihnachtsferien.

Wir wünschen allen Freunden, Fans und Sponsoren Frohe Weihachten und bedanken uns für eure Unterstützung im vergangenen Jahr.

Weitere Beiträge ...